Im GALK-Archiv finden Sie zurzeit die folgenden Themen:




Das Jahr 2006 bei www.galk.de

Münster ist 'Bundeshauptstadt im Klimaschutz' 2006

Seit heute kann sich Münster - zum zweitenmal nach 1997 - mit dem Titel 'Bundeshauptstadt im Klimaschutz' schmücken. Im Wettbewerb der Deutschen Umwelthilfe (DUH) mit 77 weiteren Städten und Gemeinden Deutschlands ging die Westfalen-Metropole als Siegerin in der Teilnehmerklasse über 100.000 Einwohner vor Freiburg, Hamburg und Heidelberg hervor.
'Gesetze dürfen Alleen im Bestand nicht gefährden'

Mit diesem 'dringenden Appell' an die obersten Straßenbaubehörden der Länder, durch Gesetze die Entwicklung von Alleen an Straßen nicht erheblich zu erschweren, ging am 17.November in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück eine Alleen-Fachtagung zu Ende.
   Resolution nach Fachtagung 'Alleen in Deutschland'
Am 19.10.06 wurde die Wald-Kiefer zum Baum des Jahres ausgerufen. Seit 1991 wählt das Kuratorium 'Baum des Jahres' einen Jahresbaume und betreibt PR-Arbeit für diese Baumart. Deshalb ruft der AK-Stadtbäume die GALK-Mitglieder zur Unterstüzung des Kuratoriums auf, das sich über Faltblätter, Kalender und weitere Artikel finanziert.
Eine Bestellliste ist unter www.baum-des-jahres.de zu finden.
Die Geschäftsstelle des Kuratoriums ist unter kbj@wald-in-not.de oder www.wald-in-not.de zu erreichen.
Goldener GinkgoDie Preisträger   2001 bis 2006

Auszeichnung der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG) 2006 an Dr. Stephan Neubauer, Rostock


DGG-Förderpreis
Die GALK und die Zeitschrift KommunalTechnik haben Handbuch 'Grünflächen-Management' herausgegeben

Dieses Handbuch soll der breiten kommunalen Praxis und deren Dienstleister als Ratgeber und Entscheidungshelfer dienen. Dies spiegelt sich auch bei der Auswahl der Autoren - aus den Reihen der GALK - wider, die aus der kommunalen Praxis heraus Tipps und Beispiele mit hohem praktischen Wert beschreiben.
Mehr zu Inhalten und Bezugsquellen des Handbuchs  
Nachruf für Prof. Dr. Alex Shigo

Der bekannte Wissenschaftler Professor Dr. Alex L. Shigo verstarb am 06. Oktober 2006 infolge eines tragischen Unfalles in seinem Sommerhaus in New Hampshire, USA. Sein berufliches Schaffen war den Bäumen gewidmet und seine auch in Deutschland bekannte Aufforderung 'Touch trees' führte zu einem grundlegenden Umdenken in der Baumpflege.
Die Stadt Zürich stellt ihr Grünbuch 2006 vor

Zürich verfolgt schon lange eine konsequente Stärkung der Grünanliegen. Mit dem Grünbuch liegt für die Stadt Zürich eine umfassende Strategie für die nächsten zehn Jahre vor, die alle Grünbelange von Wald, Landwirtschaft über Parkanlagen oder das Wohnumfeld bis hin zur Umweltbildung umfasst.    Mehr in :
www.stadt-zuerich.ch/gruenbuch od. GARTENBAU 33/2006
'Unsere Stadt blüht auf' 2007

Am Bundeswettbewerb 'Unsere Stadt blüht auf' können alle deutschen Städte und Gemeinden mit mehr als 3.000 Einwohnern teilnehmen. Alle Details entnehmen Sie den    Erläuterungen. Für die Teilnahme am Bundeswettbewerb 2007 ist das folgende    Antragsformular zu benutzen.
Hier noch einmal die    Bewertungskriterien.
Dritte europäische Konferenz 'Child in the City 2006'

Die in Kooperation mit der Stadt Stuttgart vom 16. bis 18.10.2006 laufende Großveranstaltung, die 2002 in Brüssel und 2004 in London stattfand, wird in diesem Jahr außerdem unterstützt durch das Forschungszentrum Childhood and Society, Spiel und Freizeit, die Stadt Stuttgart, das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., Child Friendly Cities und Jantja Beton.       mehr bei galk
Münster erhält Goldmedaille beim Wettbewerb 'Unsere Stadt blüht auf'

Mit Stolz und Freude über die Auszeichnung mischt sich schon gleich wieder Lampenfieber. Münster wurde am Dienstag, 8. August, in Mainz mit der Goldmedaille beim Bundeswettbewerb Entente Florale 2006 ausgezeichnet und gleichzeitig ausgewählt, um Deutschland beim Europawettbewerb 2007 zu vertreten.    mehr bei galk
Neue GALK-Straßenbaumliste 2006 jetzt digital

Die neuen Straßenbaumliste des GALK-AK Stadtbäume steht ab sofort bei galk.de zum download bereit. Auf der Grundlage der fachlichen Erfahrungen des AK, der Ergebnisse seiner Straßen-baumtests und einschlägiger Literaturangaben wurde die Liste aus 2001 fortgeschrieben. Sie weist wichtige Neuerungen auf, die in einem ausführlichen Begleittext erläutert sind.

aktuelle Informationen über die ESAB/RPS als Bedrohung von Alleen und Straßenbäumen (Juli 2006)

Seit Jahre setzen sich FLL und GALK, unterstützt von 30 FLL-Mitgliedsverbänden (Berufs- und Fachverbände) sowie den großen Umwelt- und Naturschutzverbänden vehement gegen den Entwurf der 'Empfehlungen zum Schutz vor Unfällen mit Aufprall auf Bäume' des Bundesministeriums f.Verkehr, Bau-u.Stadtentwicklung zur Wehr.    Aktuelle Infos lassen Schlimmes befürchten.

GALK in Wuppertal

Fotodokumentation zur GALK-Jahrestagung 2006

Über die GALK-Jahrestagung, die in diesem Jahr in Wuppertal stattfand, wurde der redaktion galk.de wieder umfangreiches Fotomaterial zur Verfügung gestellt.
In diesem Zusammenhang danken wir Herrn Schmiedecke und Herrn Kern und wünschen allen Betrachtern viel Vergnügen.

             weiter zur Bildseite
Jahrebilanz

Bericht des GALK-Vorsitzenden

Auf der GALK-Jahrestagung in Wuppertal legte Heiner Baumgarten, Vorsitzender der GALK, seinen Jahresbericht vor. Die Berichte aus den Arbeitskreisen finden Sie auf den jeweiligen Arbeitskreis-Seiten, ebenfalls zum Herunterladen:

  Bericht des Vorsitzenden   weiter zu den Arbeitskreisen

Der Endbericht zu dem von der GALK in Auftrag gegebenen Forschungsvorhabens 'Bedeutung von Freiräumen und Grünflächen für den Wert von Grundstücken und Immobilien' liegt vor.

Endbericht  (Kurzfassung: 152KB)
Fragebogen  (zur Weiterfinanzierung des Vorhabens) Erläuterungen  (zur Fragebogenaktion)
48. Jahrestagung

GALK-Jahrestagung in Wuppertal

Zwischen dem 6. und 10. Juni 2006 finden die 48. Jahrestagung der GALKDST und der gemeinsame Bundeskongress von BDLA, BGL, DGGL, FLL und GALK statt. Hier die wesentlichen Infos zum Herunterladen:
  Organisatorisches   Programm GALK-Jahrestagung
  Tagungsmappe zum Bundeskongress   Exkursionen
Endbericht 2,2 MB !
Forschungsprojekt 'Monitoring und Bauleitplanung'

Als Ziel des Projekts, das im Auftrag des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung entstand, wurden die mit dem Europarechtsanpassungsgesetz Bau eingeführten Vorschriften zur Überwachung von Bauleitplänen auf ihre Anwendungspraxis hin überprüft.

  mehr bei AK Landschaftsplanung und Grünordnung
Leitfaden 690KB

Der GALK-AK 'Agenda 21' stellt seinen Leitfaden zur besseren Integration der Ziele des Naturschutzes in die Lokale Agenda 21 vor. Die drei kommunalen Spitzenverbände Deutscher Städtetag (DST), Deutscher Landkreistag und Deutscher Städte- und Gemeindebund haben sich gegenüber dem Bundesumwelt-ministerium verpflichtet, unter der Federführung des Deutschen Städtetages diesen Leitfaden zu erstellen.
in höherer Auflösung:  Leitfaden 1,8MB   Leitfaden 6,6MB
Eröffnung der Landesgartenschau Winsen (Luhe)

Die Landesgartenschau in Winsen (Luhe) 2006 bietet bis zum 15. Oktober an 178 Tagen alles rund um Garten, Natur und Landschaft. Auf 22 Hektar in fünf innenstadtnahen Parkbereichen erwarten die Besucher 50 spannende Themengärten und gärtnerische Beiträge, 800 Veranstaltungen und Thementage sowie jede Menge Informationen und gastronomische Angebote.
    FOTO-Sonderseite bei galk.de
Straßenbaumliste
Neue GALK-Straßenbaumliste 2006

Der GALK-Arbeitskreis Stadtbäume stellt den Entwurf seiner neuen Straßenbaumliste vor. Auf der Grundlage der fachlichen Erfahrungen des AK, der Ergebnisse seiner Straßenbaumtests und einschlägiger Literaturangaben wurde die Liste aus 2001 fortgeschrieben. Sie weist zudem wichtige Neuerungen auf und soll auf der GALK-Jahrestagung im Juni verabschiedet werden.
Abschlussbericht / Bürgerzufriedenheit mit Friedhöfen

Seit Herbst 2005 lief eine Internetbefragung zur Bürgerzufriedenheit mit den kommunalen Friedhöfe sowie zur Information für die Planung und Umsetzung neuer Vorhaben. Der Fragebogen war auch bei galk.de veröffentlicht.
Jetzt liegt der   Abschlussbericht vor und kann von hier aus herunter geladen werden.
Erste Arboristik-Absolventen ab Sommer 2006

Im Sommer 2006 schließen die ersten Teilnehmer des Studienganges Arboristik an der HAWK-Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen ihr Studium ab. Für weitere Informationen sind die Absolventen persönlich am Messestand der Arboristik 'Pioniere' auf den Deutschen Baumpflegetagen am 25. April für Sie da.
Gewährleistung und Garantie bei Spielgeräten

Der AK-Spielen in der Stadt befasste sich seit Jahren mit diesem Thema und stellt nun den bisherigen Stand der Verhandlungen mit den Geräteherstellern zu Vergabekriterien der Grünflächenämter hinsichtlich Gewährleistung und Garantie von Spielgeräten sowie eine Garantieübersicht zu den Spielgeräteherstellern vor.

     alle Details auf der Downloadseite des AK-Spielen
FLL-Mitgliederversammlung wählt neues Präsidium

Prof. Albert Schmidt wurde als Präsident der FLL wieder gewählt; nach zwei Jahren plant er jedoch eine Amtsübergabe an Dr. Karl-Heinz Kerstjens. Als neuer Vertreter der Ständigen Konferenz Gartenamtsleiter beim Deutschen Städtetag im FLL-Präsidium wurde Heiner Baumgarten als neuer Beisitzer ins Präsidium gewählt.         mehr bei FLL-Pressemitteilungen
International Urban Landscape Award 2006

Der International Urban Landscape Award der Euro-hypo zeichnet 2006 erstmals einen beispielhaften, mustergültig neu gestalteten oder neu strukturierten städtischen Freiraum aus. In Parks, auf Straßen und Plätzen treffen sich die Bürger. Hier findet Kommunikation statt. Gut gestaltete, hochwertige öffentliche Freiräume steigern die Attraktivität der Stadtquartiere.
Feinstaubbelastung in den Städten

Pflanzungen und deren reduzierender Einfluss auf den Feinstaub-anteil der Luft können wesentlich zu der geforderten Begrenzung bzw. Verringerung der Feinstaubbelastung beitragen.
Die GALK bittet daher den Deutsche Städtetag, eine breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des vorliegenden GALK-Positionspapiers zu beschließen.   AK-Stadtbäume (Aktuell)

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz:

'Wir strukturieren die Stadtverwaltung um!' hieß es in den vergangenen Wochen in Saarbrücken. Weitere intensive Gespräche zwischen OB und den Stadtratsfraktionen haben nun zur Neuorganisation der Stadtverwaltung geführt, in der das Amt 67 für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft erhalten bleibt.     Intranet-Auszug !
Baum-Plakate für Kita-Gruppen

Kinder lieben Bäume, dachte sich Hartmut Tauchnitz, ehemaliger Leiter des Grünflächenamtes, auf der Suche nach neuen Ideen für Münsters Bewerbung im Europa-Wettbewerb Entente Florale. Mit einem farbenfrohen Plakat zeigt er, welche Tiere alle von einem Baum profitieren. Fast 700 Plakate konnten Dank der Unterstützung der Schutzgemeinschaft deutscher Wald gedruckt werden.
(Foto: Presseamt Stadt Münster)
 
 

  downloads

Auf den GALK-Seiten werden Dokumente im PDF-Format zur Ansicht oder zum herunterladen angeboten. Diese Dateien können mit dem Acrobat-Reader ab der Version 4.0 gelesen werden. Sollte das Programm bei Ihnen nicht installiert sein, können Sie hier die jeweils aktuelle Version bekommen: Adobe Acrobat Reader

zum Anfang

 


Informationsaustausch

Die Geschäftsstelle der GALK ist zu erreichen über :
Frau Jutta Westphal
Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Tel.: 040/428.40-3925
Fax.: 040/428.40-8345
E-Mail: jutta.westphal@bsu.hamburg.de

Wenn Sie Ergänzungen und Anregungen zum Internet-Auftritt der GALK haben, wenden Sie sich bitte an : redaktion@galk.de

zum Anfang

 
Der Überblick bei galk.de
  Münster, 11.12.06
Baum-Plakate für Kita-Gruppen
Münster, 30.11.06
Zum 2. Mal: Münster Bundeshauptstadt im Klimaschutz
Bonn, 15.11.06
Gelbdruck Reitplätze im Freien; Planung, Bau, Instandhaltung
Berlin, 19.10.06
Die Wald-Kiefer wurde zum Baum des Jahres 2007 gekürt
Lehrte, 19.10.06
GALK gibt 'Grünes' Praxishandbuch heraus
 Gartenschauen im Jahr 2006
Bonn, 11.08.06
Preisträger 2006 von UNSERE STADT BLÜHT AUF...
Hamburg, 1.07.06
AK-Stadtbäume gibt Straßenbaumliste 2007 heraus
Wien, 12.06.06
Forschungsvorhaben 'wertsteigerndes Grün' Endbericht 2006
Wuppertal, 10.6.06
GALK-Jahrestagung Bericht d.Vorstands für 2005/2006
Berlin, 31.05.06
Deutschlandlands
2. Schnullerbaum in Treptow-Köpenick
Eschborn, 06.02.06
International Urban Landscape Award 2006 wird ausgelobt
Hamburg, 01.01.06
Neue Struktutur für GALKInternetarchiv ist im Netz

zurückDiese Seite drucken!Home galk.de 2001 - 2005 Seitenanfang